Neuigkeiten im Waldeckischen Geschichtsverein


Wahl’sche Chronik digitalisiert

Der Index rerum memorabilium, zumeist als Wahl’sche Chronik bezeichnet, wurde von der UB Kassel digitalisiert und steht nun online zur Verfügung. Der Bringhäuser und Rhoder Pfarrer Zacharias Wahl legte diese Chronik 1617 an und führte sie bis 1664. Sein Schwiegersohn, Johannes Kleinschmidt,  setzte die Aufzeichnungen von 1664 bis 1679 fort. Das Buch ist ein bedeutendes Zeugnis für die Zeit des Dreißjährigen Kriegs in Waldeck. Zacharias Wahl notierte alles, was ihm wichtig erschien – Dinge von persönlicher, regionaler und überregionaler Bedeutung.

Unter unserer neuen Rubrik „Digitalisierte Quellen“ finden Sie den Link zu der Handschrift.

Berichte in der lokalen Presse

17.02.2020

Mitgliederversammlung wählt einstimmig neuen Vorsitzenden – Günter Engemann leitet den Waldeckischen Geschichtsverein

        Hier geht es zum Bericht

12.02.2020

Am Sonntag ist die außerordentliche Mitgliederversammlung im Korbacher Bürgerhaus – Engemann kandidiert für Vorsitz des Waldeckischen Geschichtsvereins

        Hier geht es zum Bericht

07.02.2020

Platt-Wörterbuch an Waldeckischen Geschichtsverein übergeben – Waldecker Wörter zum Nachschlagen

        Hier geht es zum Bericht

16.01.2020

Vorstand nominiert den pensionierten Pfarrer aus Bad Arolsen – Günter Engemann will Vorsitzender des Waldeckischen Geschichtsvereins werden

Hier geht es zum Bericht

 

Newsarchiv